*
social sonnenbaum
blockHeaderEditIcon

EAV -  Elektro- Akupunktur nach Dr. Voll

Die ganz andere Medizin

Dieses Diagnose- und Therapieverfahren wurde in den 50er Jahren von dem deutschen Arzt Herrn Dr. med. Voll entwickelt und arbeitet auf einer modernen bioelektronischen Grundlage. Es kombiniert die Erkenntnisse der klinischen Medizin, der Homöopathie und der Traditionellen Chinesischen Medizin mit den technischen Möglichkeiten der Gegenwart. In weniger als 1 Stunde ist es dem EAV- Therapeuten möglich, den aktuellen Zustand aller Organe eines Patienten auszutesten: Ist ein Organ z.B. entzündet, erschöpft, degeneriert oder mit Schadstoffen belastet? Eine ideale Methode auch für Vorsorge und Früherkennung!

Die nächsten Schritte:  Warum ist ein Organ erkrankt?

Weil z.B. ein anderes Organ oder ein kranker bzw. toter Zahn ihm die Energie nimmt? Weil ein Zuviel an Medikamenten, Impfstoffen, Umwelt-, Wohn- oder Zahnmaterialgiften, Bakterien, Viren usw. gleich mehrere Organe überfordert hat?

Auf diese und noch viel mehr Fragen können wir mit der EAV genaue Antworten finden. Ziel der Therapie ist es, alle getesteten Belastungen (also Umweltgifte, Bakterien usw.) aus dem Körper auszuleiten, so dass dieser wieder regenerieren kann.

Bei der Therapie werden insbesondere anthroposophische und homöopathische Mittel, Kräuter, Mineralstoffe und Vitamine eingesetzt. Wiederum mit Hilfe des EAV-Gerätes, nämlich mit dem so genannten Medikamenten-Test, kann am Patienten getestet werden, welche Mittel in welcher Potenzierung und Dosierung für ihn die optimale Therapie darstellen würden.

Abschließend sei erwähnt, dass bei der EAV alle Messungen mit einem Messgriffel mit einer kugeligen Spitze an den jeweiligen Akupunkturpunkten - vor allem an den Händen und Füßen - vorgenommen werden. Also, keine Angst vor Akupunkturnadeln: Sie kommen bei der EAV nicht zum Einsatz!

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail